HOME VPN-UPLINK PREISE SUPPORT KONTAKT IMPRESSUM ENGLISH
HOTLINE:

+49 - (0)30 80 93 20 91

Produktinformationen
Technische Fragen
Bestellannahme



Häufig gestellte Fragen
⇒ Warum ist es notwendig, zusätzliche PPTP Verbindungen zur VPN-UPLINK BOX aufzubauen?

Prinzipiell wäre es auch möglich die VPN-UPLINK BOX als Router für das Remote-Netzwerk zu verwenden. Jedoch sollten sich alle Unternehmensstandorte in unterschiedlichen Netzwerk Subnetzen befinden.

Der Hauptgrund ist jedoch, dass nur speziellen Anwendern ein Zugang zum virtuellen privaten Netzwerk gewährt werden soll. Somit ist es möglich, dass Sie gezielten Benutzergruppen ein "eigenes" Netzwerk schaffen können, ohne an der bestehenden Netzwerkstruktur Änderungen vornehmen zu müssen.

Durch die zusätzliche MPPE 128 Bit Verschlüsselung ist auch die Verbindung zur VPN-UPLINK BOX abgesichert.


⇒ Benötigt man feste IP-Adressen, damit VPN-UPLINK funktioniert?

Nein! Sie benötigen weder eine statische/feste IP-Adresse noch eine Standleitung. Sie können VPN-UPLINK mit jeder denkbaren Internetanbindung verwenden. Die einzige Voraussetzung ist, dass die VPN-UPLINK BOX mit einem Router an das Internet angeschlossen wird.


⇒ Benötigt man einen dynamischen DNS Eintrag (dyndns.org)?

Nein! VPN-UPLINK benötigt keine DNS-Dienstleistungen von Drittanbietern.


⇒ In dem VPN-UPLINK Administration erscheinen Standorte als "online" - jedoch funktionieren die Netzwerkverbindungen nicht ordnungsmäßig.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie an allen Standorten den online definierten Port zur IP-Adresse der VPN-UPLINK BOX weitergeleitet haben. Dies ist die einzige Änderung, die an der bestehenden Netzwerkstruktur durchgeführt werden muss. Bitte lesen Sie das online ⇒ Handbuch für weitere Informationen hierzu.


⇒ Wenn sich ein Benutzer per PPTP über seinen PC mit der VPN-UPLINK BOX verbindet, scheint die Verbindung eines anderen Benutzers gestört zu werden

Bitte stellen Sie sicher, dass beide Benutzer unterschiedliche Benutzernamen verwenden. Sollten sich mehrere Benutzer gleichzeitig mit dem selben Benutzernamen verbinden, so wird dies von der VPN-UPLINK BOX unterbunden.
Sollten Sie die maximale Benutzeranzahl erreicht haben, so kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb, um weitere Client-Lizenzen zu buchen.